Champions des Alltags

Kandidat 18: Helmut Maier (69) aus Bad Aibling.

Hilfe spenden und gleichzeitig dafür sorgen, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden – das war die Intention von Helmut Maier, als er 2004 die Aiblinger Tafel ins Leben rief. Die Einrichtung entstand aus der 2003 ins Leben gerufenen Bürgerstiftung. Mit der Tafel-Gründung begann eine Erfolgsgeschichte über die Stadtgrenzen hinaus. Seither versorgen bis zu 45 Helfer wöchentlich rund 300 Bedürftige. Zudem liefern die Aiblinger an zahlreiche weitere Tafeln im Landkreis Rosenheim und auch an den Nachbarlandkreis Traunstein Lebensmittel. Treibender Motor dahinter ist stets Maier. Ein Renner ist regelrecht die ihm initiierte Aktion „Eins mehr“ vor Supermärkten. Damit werden Weihnachtspakete mit Konserven geschnürt, um auch an Heiligabend Freude bereiten zu können.


So voten Sie für Ihren Champion des Alltags:

Abstimmen kann man per Post (OVB-Heimatzeitungen, Postfach 100 661, 83006 Rosenheim; „Champions“) oder man wählt die Telefonnummer 01379 / 88 49 10 und hängt die jeweils zweistellige Kandidatennummer unmittelbar an (pro Anruf: 50 Cent aus dem Telekom-Festnetz; Tarife aus dem Mobilfunknetz können abweichen). Man kann auch eine E-Mail an champions@ovb.net senden oder das Online-Wahlformular am Ende dieses Artikels nutzen.

Hinweis: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Mitarbeiter der beteiligten Firmen dürfen nicht teilnehmen.


Ausführliche Informationen unter www.ovb-online.de

Zurück